?k in 2019

Neuigkeiten

Geheimeingang zum Lustgarten

Schwarze Rose


Je nachdem wie viel Zeit für Korrekturen bleibt oder ich mir nehmen kann, desto mehr oder weniger Fehler schleichen sich in die Texte ein. So ist es kein Wunder, dass mich immer wieder Kommentare und Mails mit Hinweisen zur Verbesserung von Rechtschreibung und Grammatik erreichen. Darüber freue ich mich jedes Mal und es ist mir sehr daran gelegen, diesen Prozess zu vereinfachen und denen, die helfen die Texte für alle besser zu machen, etwas zurückzugeben.

Die Lösung? Eine Lektoratsfunktion, über welche Fehler in Rechtschreibung, Grammatik sowie der Handlung gemeldet werden können. Jeder gefundene Tippfehler wird dabei mit einem Punkt bedacht, beispielsweise »die beiden gingen« statt »die beiden ging«. Wer einen Logikfehler entdeckt, also wechselnde Haarfarbe, die falsche Figur in der Szene oder geknebelte Personen, die sprechen, erhält jeweils zwei Punkte. Des Weiteren behalte ich mir vor, Bonuspunkte zu vergeben.

Die erhaltenen Punkte können gegen einen Zugang zum Lustgarten eingetauscht werden. Im Gegenzug für 1, 5, 10 oder 20 Punkte erhaltet ihr dann für den Rest des Monats die Vorteile des entsprechenden Levels. Ebenfalls möglich sind vergünstigte Upgrade auf ein höheres Level, sofern ihr bereits die Punkte für ein niedrigeres eingetauscht habt. Natürlich können die Punkte auch über mehrere Monate hinweg gesammelt werden.

Wie funktioniert das Lektorat?

  1. Wenn du einen oder mehrere Fehler beim Lesen entdeckst, kannst du den Link am Ende des Textes nutzen, um mich darauf hinzuweisen.
  2. Sofern du noch nicht eingeloggt / registriert bist, musst du das im Anschluss nachholen. Die Registrierung ist für die Punktevergabe unerlässlich.
  3. Es öffnet sich ein Textfeld, in welchem die gefundenen Stellen geändert werden können. Weiterhin kannst du am Ende in einem Freitextfeld weitere Hinweise notieren und deine Eingaben speichern.
  4. In der anschließenden Übersicht siehst du deine Änderungen hervorgehoben.
  5. Bist du damit zufrieden, reichst du die Korrektur mit dem Button in der Mitte unten ein, sodass sie in die Warteschlage eingereiht wird.
  6. Jetzt kann ich die vorgeschlagenen Änderungen durchgehen, diese in den Text übernehmen und dir dafür Punkte gutschreiben. (Wichtig: »Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.« Dementsprechend werden gemeldete Fehler nur einmal akzeptiert und mit Punkten belohnt. Es erscheint daher eine Warnung, wenn sich bereits Korrekturen für einen Text in der Warteschlange befinden.)
  7. Du gibst deine Punkte für einen Zugang zum Lustgarten aus und lädst beispielsweise die Texte als eBook runter. :)

Welche Status gibt es?

  • offen: Eine offene Korrektur kann jederzeit durch den Lektor bearbeitet, eingereicht oder gelöscht werden. Solange die Korrektur für einen Text offen ist, kann für diesen keine weitere durch den gleichen Lektor angelegt werden.
  • ausstehend [X / Y]: Nach der Einreichung erhält eine Korrektur den Status ausstehend. In Klammern erscheint die Position in der Warteschlage für den konkreten Text (X) sowie in der Warteschlange aller Korrekturen (Y). Die Korrektur kann nun nicht mehr bearbeitet werden, jedoch kann eine weitere Korrektur zum gleichen Text geöffnet werden.
  • eingearbeitet: Die gefundenen Fehler wurden in den Text eingearbeitet und die aktualisierte Version ist bereits auf der Webseite online. Weiterhin wurden Punkte für die gefundenen Fehler gutgeschrieben.
  • abgelehnt: Enthält eine Korrektur keine hilfreichen Hinweise (mehr), wird sie abgelehnt. In diesem Fall gibt es 0 Punkte.

Welche Bedeutungen haben die Versionen in der Korrekturansicht?

In der Korrekturansicht könnt ihr eure gemeldeten Fehler grafisch aufgearbeitet sehen. Einfügungen sind grün markiert, Löschungen hingegen rot. Ausgangspunkt ist dabei der ursprüngliche Text im Vergleich mit eurem korrigierten Text. Um eine möglichst hohe Transparenz zu gewährleisten, könnt ihr die verschiedenen Versionen des Texts im Verlauf miteinander vergleichen.

  • ursprüngliche Version: Die ursprüngliche Version ist der Text zu dem Zeitpunkt als ihr über den Link am Ende des Texts die Korrektur eröffnet hat.
  • korrigierte Version: In der korrigierten Version enthält den von euch verbesserten Text ohne Rechtschreib-, Grammatik- sowie Handlungsfehler.
  • aktualisierte Version: Die aktualisierte Version enthält die Anpassungen von Korrekturen, welche vor eurer in der Warteschlange waren. Diese Version ist die Grundlage für die Einarbeitung eurer Korrektur. Sofern es keine zwischenzeitlichen Änderungen gab, entspricht die aktualisierte Version der ursprünglichen Version.
  • finale Version: Die finale Version enthält den nun aktuellen Text, nachdem die Fehler korrigiert wurden. Sofern weitere Korrekturen für den entsprechenden Text in der Warteschlage stehen, ist dies die aktualisierte Version für die nächste Korrektur.

Ich freue mich auf rege Beteiligung.


Twitter · Disclaimer