?k in 2019

Neuigkeiten

2019! Was machen wir jetzt damit?

Schwarze Rose


Das eine Jahr geht und ein anderes nimmt sofort seinen Platz ein. Natürlich möchte ich nicht verpassen, euch allen einen guten Start in die kommenden zwölf Monate zu wünschen. Gleichzeitig schwingt dabei immer ganz uneigennützig die Hoffnung mit, dass ihr das eine oder andere Mal auf dieser Webseite vorbeischaut. Dazu ein kurzer Blick was war und was kommt.

Lustgarten

Gleich zu Beginn wird euch sicher aufgefallen sein, dass der letzte Adventskalender wie schon seine Vorgänger, nun im Bereich Geschichten zu finden ist. Auf dem prominenten Platz oben rechts sind jetzt die Informationen zum Lustgarten verknüpft. Dessen Inhalte sind nun direkt in der Webseite implementiert.

Das soll Transparenz schaffen, welchen Umfang die einzelnen Stufen haben. So könnt ihr bei allen Geschichten sehen, wie viele Wörter auf euch warten und im Falle von Lustgarten-Geschichten, welche Stufe notwendig ist, um den Text zu lesen. Gleiches gilt für die eBooks, die nun je nach Lustgarten-Zugang direkt heruntergeladen werden können. Mit Tipeee gibt es nun ebenfalls eine einfache Möglichkeit ein einmaliges Trinkgeld zu hinterlassen und dabei eine Stufe von vornherein nur einen Monat lang zu buchen.

Nichtsdestotrotz werden weiterhin kostenlose Inhalte im Fokus stehen und keiner der bereits veröffentlichten Texte verschwindet plötzlich hinter einer Paywall. Vielmehr erleichtert mir die Umstellung, dass ich kostenpflichtige Texte nach einer gewissen Zeit einfach freigeben kann und die Lustgarten-Geschichten alle anderen Funktionen der Webseite – z.B. Umfragen – ebenso nutzen können.

Schreibziele

Wenn es um Inhalte und Texte geht, kommt natürlich sofort die Frage auf, wie viele Wörter es dieses Jahr sein werden. In Anbetracht der erfolgreich umgesetzten Vorhaben der letzten Jahre würde ich spontan eine halbe Million Wörter vorschlagen. Und wenn mir zum Jahresende langweilig wird, kommt halt ein noch größerer Adventskalender obendrauf.

Na gut, Scherz beiseite! Natürlich bin ich mir bewusst, dass ich die selbstgesteckten Ziele mitunter weit verfehlt habe. Daher möchte ich mich dieses Jahr nicht auf eine Zahl festlegen. Dennoch sollt ihr zwischendurch einen Eindruck bekommen, wie weit die einzelnen Kapitel sind und wann mit ihnen zu rechnen ist. Sobald es dazu eine Übersicht gibt, sage ich euch Bescheid.

Danke!

Zum Abschluss möchte ich mich noch bei euch allen bedanken, egal wie lange oder kurz ihr diese Webseite schon besucht. Ihr habt in 2018 die Texte mehr als 650.000 mal geklickt, 82 Kommentare und 75 Gästebucheinträge hinterlassen, etwa 400 eBooks erstanden und sofern ihr zum Newsletter angemeldet seid, eine von 5.000 versendeten E-Mails erhalten. Diese Zahlen machen mir jedes Mal Spaß und motivieren dieses Projekt noch lange fortzuführen. Auf ein erfolgreiches Jahr 2019!


Twitter · Disclaimer