Kommentare zu Adventskalender 2013

02.12.14

sklave jürgen

könntet ihr für einen masosklaven auch einen etwas härteren kalender schreiben?

LynoXes:

Es ist schwierig immer allen einen perfekten Kalender zu schreiben, wenn man alle möglichen Kombinationen (Herrin/Sklave, Herr/Sklave, Herrin/Sklavin, Herr/Sklavin, Solo-Sklavin, Solo-Sklave) sowie Neigungen (devot, maso) und Spielarten (Schmerz, Demütigung, Öffentlichkeit) versucht unterzubringen. Die vorhanden Aufgaben können natürlich gerne abgewandelt werden, sodass Strafen z.B. für masochistische Sklaven deutlich härter und schmerzhafter ausfallen, aber sind denn schmerzhafte Strafen überhaupt Strafen für Masochisten? ;)

21.11.14

SklavinG

Hallo,

da wir hier Kinder im Haus haben, wäre es schön, wenn es Aufgaben gäbe, die nicht unbeingt von den Kindern bemerkt werden, also z.B. auch nicht immer nackt, sondern mehr unauffälliger.

LynoXes:

Das kann ich gut nachvollziehen. BDSM-Leidenschaft und Elternsein lässt sich manchmal nur schwer vereinbaren. Am besten die eine oder andere Aufgabe etwas abwandeln. (z.B. statt dauerhafter Nacktheit einen Analplug oder Vaginalkugeln dezent unter der Kleidung tragen.)

08.10.14

Marc

Ein sehr schöner Kalender. Muss man sagen. Gibt es für 2014 wieder einen?
Eine kleine Anregung wäre das die aufgaben nicht immer so zeitaufwändig sind. Kurze schnell zu machende bzw nicht den ganzen tag andauernde Aufgaben wären perfekt.
Lg

LynoXes:

Grundsätzlich angedacht ist eine Neuauflage schon. Was für Aufgaben es werden, mal schauen... :)

03.08.14

jasmin

Ein sehr schöner Kalender doch meines erachten etwas monoton und langweilig. Ein paar fiesere bzw härtere Aufgaben wären vllt eine schöne idee damit das ganze nicht so langweilig ist. Zudem könnte man, insofern das es ein Pärchen ist, dem Dom etwas mehr "Freude" bescheren :D

LynoXes:

Gerade bei "fiesen" und "harten" Aufgaben verlieren Einsteiger aber vielleicht die Lust. Wie gesagt, sollen es ja nur Anregungen sein und jede bzw. jeder Dom sollte selbst wissen, wieviel Sklavin bzw. Sklaven zumuten kann.

02.07.14

dirk

super sache der kalender aber wie von einigen schon gesagt er ist nicht fuer jeden nutzbar
es bedarf sicher mehr zeit aber was were denn mit 2 kalaendern einen fuer ein "pärchen" in dem der dominante part vorhanden ist und einen kalender wo sie als schreiber als dominanter part auftreten und aufgaben drinne stehen die ein einzelner devoter part ausfuehren muss

LynoXes:

Mal schauen, was sich machen lässt. Aber dann wäre auch wieder zwei Kalender pro Variante notwendig - einer für Sklavinnen und einer für Sklaven, ähnlich wie 2012. Es ist irgendwie unmöglich an alle Varianten zu denken und jeden glücklich zu machen. ;)

29.06.14

Egon

Kommt dieses Jahr eigentlich wieder ein Kalender? Ich (und mein Sklave) freuen uns schon drauf. Besser wären jedoch mehr Aufgaben, die nicht den ganzen Tag in Anspruch nehmen.
Egon

LynoXes:

Hallo Egon, das kann ich noch nicht ganz sagen. Hoffe aber, dass es zeitlich klappt. :) LynoXes

24.04.14

Landei.K@web.de

Nicht ganz schlecht der Kalender allerdings für berufstätig und für Menschen in Kleinstädten nicht wirklich völlig Praktikabel. Zudem wiederholen sich die Kalender in ihren sehr.

Vielleicht würde eine Ideensammlung wo jeder Dom sich einbringen Kann bis zur Entstehung eines neuen Kalenders die Variationsmöglichkeiten wesentlich erhöhen und auch ein völlig neues Gesicht erhalten.

Die bisherigen machen etwas den Eindruck als ob sie von einem gelangweilten Hausmüterchen geschrieben sind welches den ganzen lieben langen Tag nichts anderes zu tun hat als irgendwelche Kalender aufgaben zu erfüllen.

In Diesem sinne wünsche ich ein gutes Gelingen

LynoXes:

In der Tat ist es schwierig einen Kalender für "jedermann" zu kreieren. Neben Beruf und Wohnort ist natürlich auch das Vorhandensein von Herr / Herrin sowie gegebenenfalls nötiges Spielzeug zu bedenken. Nicht zu vergessen die eigenen Grenzen und Vorlieben. Dennoch war der Versuch soweit "Aufgaben für die breite Masse" zu erstellen, jedoch eher vorsichtig als zu rabiat. Kreative Vorschläge zur besseren Umsetzung sind natürlich immer gern gesehen.

Viele Grüße, ein gelangweiltes Hausmütterchen :)