Adventskalender 2020

Schritt für Schritt

»Was soll der Mist?«, fluchte Astrid. »Wo sind unsere Sachen?«

Zusammen mit zwei anderen, neuen Mitspielerinnen stand die Studentin nach dem Training in der verwaisten Umkleidekabine. Alle drei waren nackt und vom Duschen tropfnass. Umstände, die sie ohne Handtücher oder Klamotten nicht ändern konnten.

»Da liegt ein Zettel«, stellte Luna fest und griff danach.

»Was steht drauf?«, wollte Mira wissen.

»Ihr habt euch bewährt. Es ist Zeit, euch ins Team aufzunehmen. Kommt zurück in die Halle.«

»Auf keinen Fall!«, entfuhr es Astrid, die wie die anderen mit ihren Armen notdürftig den Körper bedeckte.

»Es scheint nicht so, als hätten wir eine Wahl«, meinte Mira nach einem erneuten Blick durch die leere Umkleide.

Zu dritt liefen die jungen Frauen zum Ausgang, wo ein weiterer Zettel an der Tür klebte. Neugierig drängten sie sich davor und lasen folgende Anweisung: »Legt die Hände auf den Kopf und kommt nacheinander raus. Lauft bis zum Ende und egal was passiert, lasst die Hände auf dem Kopf.«

Während Astrid und Mira noch mit der Aufgabe haderten, hatte Luna beschlossen, es durchzuziehen. Sie öffnete die Tür, faltete ihre Hände auf dem Kopf und trat aus der Umkleide.

Die anderen Spielerinnen der Mannschaft standen Spalier und grinsten um die Wette. Luna spürte die Blicke auf ihrem nackten Körper und fühlte sich für einen Moment unwohl in ihrer Haut.

»Lauf los«, kam es leise von der Seite.

Luna setzte einen‌ Fuß vor den anderen, bis sie ein lautes Klatschen hörte und den Schmerz auf ihrer linken‌ Pobacke spürte. Trotzdem zwang sie sich weiterzulaufen. Schon klatschte es auf der rechten Pobacke, ehe wieder die linke dran war.

»Sogar rasiert hat sie sich für uns«, kam ein Kommentar von der Seite.

»Ich glaube, es gefällt ihr«, folgte wenig später. »Schau mal, wie hart ihre Nippel sind.«

Zwischen den Kommentaren folgten immer wieder Schläge auf die Pobacken, bis Luna am Ende der Reihe angekommen war. Dort wartete ein‌ Trikot mit ihrem Namen und die Gewissheit, dass sie nun ein Teil des Teams war.

Astrid , Luna , Mira   CFNF , ENF , Spanking

0 Kommentare

Deine Meinung zum Text?