Schlechte Karten

Astrid hielt eine Hand vor die blanken Brüste, während sie mit der anderen umständlich versuchte, das ausgeteilte Blatt aufzunehmen. Ihr gegenüber saß ihre beste Freundin, Mira, deren Idee dieses blöde Spiel gewesen war. Wiebke, Felix und Dominik komplettierten die Pokerrunde.

Die beiden Männer waren längst darüber hinweg, heimliche Blicke zu werfen. Stattdessen grinsten sie Astrid unverhohlen an und warteten nur darauf, dass ihr Arm verrutschte und die Brustwarzen freigab.

»Du bist an der Reihe«, stellte Wiebke fest und sie lächelte Astrid an. »Wie viele Karten willst du?«

»Drei.«

Astrid legte ihre Karten verdeckt auf den Tisch und schob die drei vermeintlich schlechten Karten zu ihrer Kommilitonin, um im Gegenzug drei neue zu erhalten. Ihr entging in der Folge nicht, dass die anderen jeweils nur ein oder zwei Karten nahmen.

»Full House«, freute sich Felix, der den ganzen Abend schon einen Lauf hatte.

»Nicht schlecht«, bemerkte Mira, die ihrerseits zwei Paar vorweisen konnte.

Dominik zeigte lächelnd einen Drilling und Wiebke brachte es immerhin auf ein Paar Asse. Selbst letzteres war zu viel für das, was Astrid auf der Hand hatte, ein Paar Neunen.

»Höschen runter!«, meinte Wiebke grinsend.

Astrid schluckte. Das Höschen war ihr geringstes Problem. Dieses hatte sie schon in der davor gespielten Hand verloren. Um es behalten zu dürfen, hatte sie einer zusätzlichen Bestrafung zugestimmt, sollte sie erneut verlieren. Diese war nun fällig.

»Es wird nicht leichter, nur weil du länger wartest«, sprach Mira ihr Mut zu, während die beiden Männer clever genug waren, um sich zurückzuhalten.

Astrid trank noch einen Schluck, stand auf und hakte ihre Daumen in die Seiten des Höschens. So gewährte die Studentin den anderen erstmals einen ungehinderten Blick auf ihre Brüste. Und wenig später auf das haselnussbraune Schamhaardreieck.

»Nun zur Bestrafung«, stellte Wiebke gut gelaunt fest und sie schaltete die Musik ein. Call on Me von Eric Prydz dröhnte aus den Lautsprechern ihres Handys. »Wir wissen, dass du die Schritte und Bewegungen kannst. Also los!«

Astrid , Dominik , Felix , Mira , Wiebke   CFNF , CMNF , ENF , OON

2 Kommentare

Kommentar schreiben