Motivationshilfe

Zehn Runden um den Park hatten Nele alles abverlangt. So brauchte sie einen Moment, um wieder zu Atem zu kommen, während ihr Herr sie aufmunternd anlächelte.

»Sag mir, wenn du weitermachen willst«, meinte er.

»Weitermachen?« Die junge Frau hockte auf dem Boden und sah ungläubig nach oben.

»Dass wir mehr für unsere Fitness machen, war deine Idee«, kam die Erinnerung. »Und da ist es mit ein paar Runden joggen nicht getan. Komm mit.«

Nele warf einen sehnsüchtigen Blick über ihre Schulter zu der Bäckerei auf der anderen Straßenseite. Wie viel lieber würde sie dort sitzen und einen Kaffee genießen? Na ja, zumindest blieb ihr die Aussicht auf eine gemeinsame Dusche nach dem‌ Training.

Die Sklavin folgte ihrem Herrn zu einer entlegenen Ecke des weitläufigen Parks. Ihr fielen dabei sofort die zahlreichen Brennnesseln und Disteln auf. Diese sorgten gleichzeitig für ein mulmiges Gefühl in der Magengegend und ein freudiges Kribbeln zwischen den Schenkeln.

Doch ihr Herr hatte andere Pläne. Er holte aus den Taschen seiner kurzen Sporthose die zwei Nippelklemmen mit den scharfen Zähnchen hervor. Quälgeister mit denen Nele eine Hassliebe verband.

»Zieh dein Shirt und den BH hoch«, forderte ihr Herr.

»Hier?« Nele sah sich hektisch um.

»Okay, dann zieh beides komplett aus«, folgte die nächste Stufe.

Wieder überlegte Nele Protest einzulegen. Sie war sich jedoch sicher, dass das den Verlust der restlichen Kleidung zur Folge haben würde. Daher kam sie der Anweisung nach und stand kurz darauf oben ohne im Park.

»Sieh mich an«, forderte ihr Herr mit sanfter Stimme, ehe er näher trat und die Klammern gleichzeitig öffnete.

Nele sah ihrem Herrn direkt in die Augen, während sie die Luft anhielt. Sekunden wurden zu Minuten und es dauerte eine gefühlte Ewigkeit, bis die Klammern gleichzeitig an den empfindlichen Brustwarzen zuschnappten. Die Sklavin sog scharf die Luft ein und fing dann an, flach zu atmen, während der Schmerz langsam nachließ.

»Ich bin sehr stolz auf dich«, lobte ihr Herr. »Bereit mit ein paar Sportübungen weiterzumachen?«

Nele nickte. Es war, als hätten ihr die Klammern neue Energie gegeben und wenn es nur die Motivation war, das Abnehmen so lange es ging, hinauszuzögern.

Nele   Nippelklemmen  

0 Kommentare

Kommentar schreiben