Itze Bitze

»Der Abwasch wartet in der Spüle auf dich«, ließ Elina ihre Mitbewohnerin im Vorbeigehen wissen. »Und wenn du damit fertig bist, solltest du den Müll runterbringen.«

Gut gelaunt setzte die Studentin ihren Weg zum Badezimmer fort, ohne den ausgestreckten Mittelfinger oder die gemurmelten Flüche von Luisa mitzubekommen. Elina war gedanklich schon unter der Dusche und anschließend auf dem Weg ins Kino.

Während sich die junge Frau im Bad auszog, beglückwünschte sie sich einmal mehr zu der Entscheidung, ihre Drohung, Fotos von Luisas peinlicher Situation am Valentinstag zu veröffentlichen, nicht wahr gemacht zu haben. Stattdessen hatte sie mit dem eigenen Handy zahlreiche Bilder geschossen. Die entstandenen Fotos sicherten ihr gefühlt grenzenlose Macht über Luisa.

Gut gelaunt stieg Elina unter die Dusche, schloss den Vorhang und stellte das Wasser an. Sie zog ihre Füße vor den ersten kalten Strahlen zurück, ehe es erst lauwarm und dann angenehm warm aus dem Duschkopf kam.

Aus dem Augenwinkel sah Elina etwas Ungewöhnliches in der Ablage. Langsam hob sie ihren Kopf und sah dann ihrer größten Angst in die Augen. Mitten zwischen Duschbad und Shampoo saß eine Spinne. Eine große, fette Spinne!

Panik ergriff die junge Frau. Sie warf den Duschkopf beiseite, riss den Vorhang zurück und rannte zur Tür. Erst im zweiten Versuch gelang es ihr, den Schlüssel im Schloss zu drehen, um sich dann in den Flur zu retten.

»April, April!« Luisa stand mit einem breiten Grinsen im Flur und filmte mit ihrem Smartphone die nasse, nackte Mitbewohnerin.

»Das wirst du büßen!«, drohte Elina. »Mal schauen, ob du immer noch lachst, wenn deine Bilder online sind.«

»Ich glaube nicht, dass du das machst«, meinte Luisa gelassen. »Besonders jetzt, wo ich dich splitternackt auf Video habe. Damit meine ich natürlich auch die kleine Kamera, die in der Plastikspinne versteckt ist und die alles auf mein Handy übertragen hat.«

Elina rang noch immer nach Atem und verdaute die Situation nur langsam.

»Ich würde sagen, wir sind quitt«, stellte Luisa fest. »Wenn du meine Fotos für dich behältst, erfährt auch niemand was von den Videos. Ach ja, und ab jetzt macht wieder jede ihren Dreck allein weg.«

Elina , Luisa   CFNF , ENF

2 Kommentare

Kommentar schreiben