Die Novizin und der Balken

Zahlreiche Kerzen verbreiteten ein warmes Licht in dem Raum, in dessen Mitte Dalia und Svenja standen. Letztere war seit ein paar Jahren die Sklavin des gemeinsamen Herrn und daher für die Ausbildung der Novizinnen verantwortlich. Eine Aufgabe, der sie gewissenhaft und mit viel Leidenschaft nachkam.

Heute sollte Dalia den Balken absolvieren. Dabei handelte es sich um eine Reihe von Dildos und Plugs, die hintereinander auf einem kniehohen Balken befestigt waren. Die Sexspielzeuge wurden zum Ende hin immer größer, sodass die anfangs noch leichte Aufgabe den Frauen mehr und mehr abverlangte.

»Entspann dich«, flüsterte Svenja Dalia zu. »Schalte den Kopf aus. Lass los. Spüre deine Körpermitte.«

Während die erfahrene Sklavin sprach, rieb sie die nackte Novizin von‌ Kopf bis Fuß mit Öl ein. Besonders rund um die Brustwarzen und die Schamlippen ließ sich Svenja viel Zeit. Erst als Dalias Beine langsam anfingen zu zittern, war die Zeit gekommen, zum ersten Dildo zu gehen.

Dieser war nur wenige Zentimeter lang und vergleichsweise dünn. Mühelos verschwand er in Dalias Scheide, als sich die neue Sklavin von Svenja gestützt darauf niederließ. Dennoch achtete letztere darauf, dass sich die Novizin mehrfach auf und ab bewegte, ehe es weiterging.

Svenja wusste, dass die meisten Novizinnen am Anfang zu schnell waren und etwas beweisen wollten. Dann würde es jedoch spätestens ab der Mitte des Balkens schwierig, wenn die Scheidenmuskulatur für größere Sexspielzeuge noch nicht bereit war. Um‌ Dalia diesen Frust zu ersparen, streichelte und massierte Svenja unentwegt rund um die Brüste und den Schambereich der neuen Sklavin.

Eine halbe Stunde später entglitt der Novizin ein lautes Stöhnen, als ein überdurchschnittlich großer Dildo in ihren Unterleib drängte. Svenja war sich sicher, dass sie mittlerweile Dimensionen erreicht hatten, die für Dalia neu waren. Sie massierte die pochende Klitoris der Novizin und sah lächelnd auf die drei dicken Plugs, die den Abschluss bildeten.

Dalia , Svenja  

0 Kommentare

Deine Meinung zum Text?