Lebenszeichen

10.11.2016

Bald sind es zwei Monate Stillstand auf der Webseite. Das hat natürlich Gründe - genau genommen sind es zwei, auf die ich in diesem Blogeintrag eingehen möchte. Vorher allerdings einen Dank an alle, die so fleißig Kommentare geschrieben und Interesse bekundet haben. Dass euch dieses Projekt so viel bedeutet, freut mich sehr.

Der erste Grund hat tatsächlich etwas mit einem Krankenhaus zu tun, ist aber ein sehr schöner. Wer im Gästebuch zwischen den Zeilen lesen konnte, hat verstanden, dass es Nachwuchs gab. Wenngleich es auf der Zielgerade nervenaufreibend wurde, sind Mutter sowie Kind gesund und munter. (Da fällt einem ein ganzes Gebirge vom Herzen.)

Vollkommen überraschend war das Ereignis nicht, immerhin ist es ein Wunschkind. Gleichzeitig war es zu Jahresbeginn und damit in der Geschichten-Planungsphase noch nicht abzusehen. Ebenso war (zumindest mir) nicht klar, dass ein Baby nur in der Theorie die meiste Zeit schläft. Ja, die Naivität junger Eltern (oder nur Väter?). Daher verbringe ich nach dem Job die meiste Zeit mit Kind bespaßen, was sehr viel Freude bereit. Darunter leidet natürlich die Zeit zum Schreiben, besonders wenn es ins Bett geht. Da sind schnell ein bis zwei Stunden Händchenhalten und Kuscheln nötig, bis der Schlaf obsiegt - ob bei Kind oder Papa ist dann noch die Frage.

Der zweite Grund warum es so schwierig ist zu schreiben, ist ein technischer. Der sieben Jahre alte Laptop, auf dem die meisten Texte entstanden sind, lässt mich spüren, dass er aktuell nicht mehr will. Nach ein paar kleinen Reperaturen und frisch aufgespielter Software läuft das Gerät wieder. Lediglich die Tastatur macht Probleme, aber welcher Autor braucht die schon? Natürlich ist dabei ein knappes Zeitbudget wenig zuträglich, sodass alles etwas länger dauert. Am Wochenende schaue ich mir einen anderen (ebenfalls gebrauchten, aber jüngeren) Laptop an und rüste in dem Punkt sehr wahrscheinlich auf.

So oder so werde ich dieses Jahr nicht mehr viele Zeilen aufs virtuelle Papier bringen und begrabe schweren Herzens den 300k-2016-Plan. Ob Adventsgeschichte oder (nur) Adventskalender wird sich spontan entscheiden, ebenso weitere Kapitel rum um Benjamin, Miriam und Michelle.


Bildnachweis:
Baby - pixabay, CC0 Public Domain
Computer- pixabay, CC0 Public Domain

Werbung via Amazon

12 Kommentare

Kommentar schreiben

10.11.16

Sebastian

Dann sage ich mal herzlichen Glückwunsch.
Heute ist mein kleiner Sohn Benedikt zum ersten mal auf mich zu gelaufen. ...
Es braucht viel kraft am Anfang(vorallem bei dem Müttern) aber immer wenn das Kind neue Dinge, lernt freut man(n) sich und vergisst das negative :P
Vor allem bei den ersten Schritten. Da hab auch ich vor Freude Tränen in den Augen gehabt. ...
Ich wünsche dir alles gute, viel kraft und Geduld. ... es Word belohnt versprochen.

LG Sebastian

LynoXes:

Vielen Dank für die Glückwünsche. Ja, schon das erste Lächeln, bei dem man sich einbilden kann, dass es nicht ganz unbewusst war, wischt einiges an Müdigkeit weg.

Liebe Grüße zurück. :)

10.11.16

WAS

Herzlichen Glückwunsch von einem Opa.
"Zeit hat man nicht, die nimmt man sich für das, was einem Wichtig ist!"
"Nimm Dir Zeit für die schönen Seiten des Lebens und genieße jeden Tag als wäre es ein kleines Wunder."

LynoXes:

Ich danke dir. Du bist also schon auf der darüber liegenden Erfahrungsstufe angekommen. :) Die Zeit werde ich mir für unser kleines Wunder natürlich immer nehmen.

10.11.16

tobmei7

Herzlichen Glückwunsch dann auch von mir.
Nimm dir die Zeit und erfreue dich an dem jungen Leben deines Kindes..

LynoXes:

Vielen Dank. Das werde ich tun. :)

11.11.16

Halvor

Herzlichen Glückwunsch!
ich wünsche dir viel spaß, freude und ganz viele schöne Stunden mit deinem Nachwuchs, da können wir ruhig ein wenig länger warten :-)

LynoXes:

Danke, danke. :) Zeitmanagement wird noch etwas schwieriger, aber das wird schon. :)

11.11.16

Saskia

Zuallererst natürlich die allerbesten Wünsche für dich, die Mutter und das Kind.

Nach deiner Antwort auf einen Gästebucheintrag von Herrin Lena hatte ich mir sowas gedacht, aber nach der plötzlichen und langen Funkstille war ich auch besorgt und habe micht nicht getraut, nachzufragen...

Lass dir von deinem neuren Herrn/Herrin nicht zu sehr auf der Nase rumtanzen und genieße das Vater sein.

Liebe Grüße,
Saskia

LynoXes:

Ein großes Dankeschön für die guten Wünsche. Wie gesagt ist zum Glück alles in bester Ordnung und es gibt keinen Grund für Besorgnis. :)

Es reicht jetzt nicht mehr nur zu wissen, wie man Kinder erziehen sollte. Da gilt es sich jetzt als Eltern zu beweisen. ;)

Viele Grüße, LynoXes

13.11.16

Alex

Alles Gute fürs Kind, freu mich schon auf die weiteren Geschichten(vor allem von Benjamin) da sie super geschrieben sind. Aber natürlich hat das Kind Vorrang.

LG Alex

LynoXes:

Hi Alex. Danke für die Glückwünsche. :)

VG, LynoXes

14.11.16

Lars

Herzlichen Glückwunsch
Ich denke wir können alle deine neue Situation gut verstehen und wünschen dir alles Gute für die Zukunft.
Nichts desto trotz werde ich und wahrscheinlich auch viele andere diese Seite auch weiterhin immer mal wieder aufsuchen und hoffen das du einen schönen neuen Text veröffentlicht hast.

LynoXes:

Vielen Dank. Ich freue mich natürlich immer über Leser auf der Seite und hoffe euch auch bald mit neuen Geschichten erfreuen zu können.

14.11.16

Magnus

Herzlichen Glückwunsch!
Da wartet man doch gern auf die nächsten Kapitel. Auch wenn der Anfang doch sehr neugierig macht. Aber dein persönliches neues Kapitel ist wichtiger.

LynoXes:

Danke! "persönliches neues Kapitel" trifft es sehr gut. :)

16.11.16

Lena

Herzlichen Glückwunsch! Und ich bin natürlich froh, dass es Dir gut geht :-) Liebe Grüße

LynoXes:

Vielen Dank für die lieben Worte und liebe Grüße zurück. :)

19.11.16

BoB

Herzlichen Glückwunsch und alles Guten!

LynoXes:

Danke :)

20.11.16

Asfahal

Und ich dachte schon ich höre nie wieder von dir. Aber ich hab wohl das Gästebuch nicht aufmerksam gelesen, da ist mir die Tatsache mit dem Nachwuchs doch glatt entgangen. Und was deinen Laptop angeht: Anschreien und ganz fest draufhauen soll helfen;)
Es freut mich dass es dir gut geht.
Ich hoffe sehr auf neue Kapitel (Warum gibt es kaum andere so Niveauvolle Geschichten im großen weiten Internet?)
Erleichterte Grüße
Asfahal

LynoXes:

So schnell werdet ihr mich nicht los. ;) Als ITler muss ich dieser Empfehlung klar widersprechen. Und das Ersatzgerät ist ja schon eingerichtet und läuft. Yeah!

Es gibt zahlreiche, tolle Autoren in der Community: Chris Dell, Mithrandir, Why-Not, Krystan, TARL, prallbeutel, Jason King, ... (Weder eine komplette noch wertend sortierte Aufzählung.)

30.11.16

Adrian

Kommt morgen früh der Adventskalender 2016

LynoXes:

So ist es.